Landeshauptstadt Dresden - jugendgerichtshilfe.dresden.de

https://jugendgerichtshilfe.dresden.de/de/angebote/andere/projekt-fallschirm.php 08.04.2020 16:57:07 Uhr 10.07.2020 20:14:45 Uhr

Projekt "Fallschirm"

Fallschirmspringen ist nicht nur ein toller Abenteuersport mit viel Adrenalin und Nervenkitzel. Die Erfindung des Fallschirms hat den Menschen eine neue Möglichkeit gezeigt, Grenzen zu überwinden, die Erde mal aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und sich dabei frei und schwerelos zu fühlen.

Manchmal jedoch gibt es schwierige Situationen, da hat man das Gefühl ungebremst in die Tiefe zu fallen und dann wünscht man sich so etwas wie einen Fallschirm,

  • der auffängt,
  • der abbremst und
  • der größeren Schaden verhindert

Alles ist zu viel

Möglicherweise fühlst du dich genauso - bist von allen einfach genervt, reagierst gereizt und aggressiv. Es gibt

  • Ärger mit den Eltern,
  • Frust in der Schule oder in der Berufsausbildung und
  • schließlich auch strafrechtliche Konsequenzen.

Es wächst dir einfach alles über den Kopf.

Programm "Fallschirm"

In solchen Situationen kann dir das Programm „Fallschirm“ eine gute Unterstützung sein. Die Sozialpädagogen entwickeln mit dir deine ganz persönlichen Ziele, die du auch wirklich schaffen kannst.

Du kannst lernen, die Situationen genauer anzusehen, die dich immer wieder in Schwierigkeiten bringen. Du wirst überrascht sein, dass auch du es schaffst, für genau solche Situationen eine geeignete Lösung zu finden, ohne dabei sprachliche und körperliche Gewalt anzuwenden.

Das Programm bietet dir nicht nur Gespräche an, sondern auch erlebnispädagogische Aktionen, wie Klettern oder Kampf-/Kraftsport. Dabei kannst du lernen und üben:

  • Fairness und Respekt  
  • dich ohne Gewalt vor anderen zu behaupten und
  • Kraft und Mut zu zeigen.

Du erfährst, wo die eigenen Grenzen liegen und kannst dich mal ganz anders ausprobieren. Andererseits wirst du auch Stärken entwickeln, die du im Alltag gut gebrauchen kannst.

Wenn du möchtest, können auch Eltern, Freunde und andere, die Dir wichtig sind, einbezogen werden.

Du entscheidest, ob du das Angebot annimmst – es ist freiwillig!

Du bist Experte  für dein Leben und nur du kannst sagen,

  • was dir wichtig ist,
  • was bei dir gerade schief läuft und
  • wobei du Unterstützung brauchst.

Bei Interesse sprich bitte mit den Sozialpädagogen der Jugendgerichtshilfe und dem IPP.

Ein Foto ist dargestellt. Ein junger Mensch mit gelbem Helm und Sicherungsgurten um sich herum, scheint eine Steinwand zu erklimmen oder sich abzuseilen. Er schaut in die Kamera. Die Felsen sind teilweise mit Schnee bedeckt. Der Junge trägt eine lange Hose und eine dicke blaue Jacke.

Deine Ansprechpartnerin

Koordinatorin Bücherkanon sowie Projekt "Fallschirm", Ansprechpartnerin für Praktikum und Hospitation im IPP

Frau Hantzsch

Koordinatorin vom Interventions- und Präventionsprogramm


Besucheranschrift

Schießgasse 7
01067 Dresden


Themenstadtplan

Verkehrsverbund Oberelbe

VVO-Auskunft

Telefon 0351-4887520
E-Mail kgrosse1@dresden.de


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Frau Landgraf

Projektleiterin


Website Fallschirm

Drucken