Landeshauptstadt Dresden - jugendgerichtshilfe.dresden.de

https://jugendgerichtshilfe.dresden.de/de/angebote/andere/projekt-indus.php 19.03.2020 15:21:15 Uhr 20.09.2020 00:53:13 Uhr

Projekt INDUS

Du hast eine Straftat begangen und willst vor der Verhandlung Arbeitsstunden ableisten oder Du wurdest in der Verhandlung zu Arbeitsstunden verurteilt?

Du bist noch neu in Dresden und sprichst wenig Deutsch?

Es ist wichtig, die Sprache zu erlernen. Es hilft Dir, Dich hier zurecht zu finden und andere Menschen kennenzulernen.

Dann nimm am Projekt INDUS (Integration durch Sprache) teil.

Dieser Kurs geht sieben Wochen lang und findet an drei Tagen in der Woche statt.

Hier lernst Du Deutsch und leistest Arbeitsstunden ab. Außerdem kannst Du kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausfinden und kommst mit Anderen ins Gespräch.

Eine Handzeichnung ist dargestellt. Zwei Paragraphenmännchen (eines gelb und eines rot) mit Augen, Füßen und Händen scheinen sich zu unterhalten. Das linke, gelbe Männchen hat ein Buch mit dem Aufdruck "Wörterbuch" in der Hand hinab hängen und scheint dem roten Männchen etwas zu erklären. Das rote Männchen schaut in ein grünes Buch, welches es mit beiden Händen festhält. Auf dem grünen Buch steht "Dictionary".

Deine Ansprechpartnerin

Koordinatorin INDUS

Frau Dannemann

Spezialisierung Ausländerangelegenheiten


Besucheranschrift

Königsbrücker Straße 8
01099 Dresden


Themenstadtplan

Verkehrsverbund Oberelbe

VVO-Auskunft

Telefon 0351-4887524
E-Mail edannemann@dresden.de


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Dein Ansprechpartner

Koordinator für Erstaufnahme-Einrichtungen Angelegenheiten

Herr Fischer

Spezialisierung Ausländerangelegenheiten


Besucheranschrift

Königsbrücker Straße 8
01099 Dresden


Themenstadtplan

Verkehrsverbund Oberelbe

VVO-Auskunft

Telefon 0351-4887514
E-Mail efischer2@dresden.de


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Drucken