Landeshauptstadt Dresden - jugendgerichtshilfe.dresden.de

https://jugendgerichtshilfe.dresden.de/de/selbst/sozialpaedagogische-einzelgespraeche.php 21.06.2018 13:26:12 Uhr 17.12.2018 13:06:59 Uhr

Sozialpädagogische Einzelgespräche

Du sprichst nicht gern über dein Leben? Du hast keinen Plan? Irgendwie läuft alles schief? Was nun?

Sozialpädagogische Einzelgespräche führst du mit deinem zuständigen Jugendgerichtshelfer. Die Inhalte sind vertraulich. Die Anzahl der Gespräche richtet sich nach deinem Bedarf.

Mit Hilfe dieser Gespräche kannst du Lösungen für dich finden und viel über dich selbst und dein Verhalten (wie z. B. Straftaten) erfahren. Dabei entscheidest du, was du über dich preis gibst. Du hast es in der Hand, dein Verhalten zu überdenken und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

Themen können sein:

  • deine Eltern verstehen dich nicht,
  • es gibt Konflikte in Schule oder Ausbildung,
  • du rastest schnell aus oder wirst gemobbt,
  • du trinkst zu viel Alkohol oder nimmst Drogen,
  • du hast Stress mit deinem Freund oder deiner Freundin,
  • in deiner Vergangenheit gibt es belastende Erlebnisse oder Erfahrungen,
  • du hast kein Geld oder du steckst in Schulden,
  • du bist schwanger oder wirst Papa oder
  • deine Straftaten belasten dich.

ABER

Du wirst in den Gesprächen erfahren, welche Stärken und Möglichkeiten du hast. Du wirst staunen, wie viel positive Dinge du schon in deinem Leben erreicht hast und noch erreichen kannst.

© Christin Zöllner, JGH
Wichtig!

Auch sozialpädagogische Einzelgespräche können vom Jugendgericht verhängt werden. Dann mußt du dich dieser Herausforderung stellen. Wenn du es nicht tust, droht dir Ungehorsamsarrest.

Drucken